Das Projekt

KLASSIK ist ein Programm zur Steigerung der Denkfähigkeit im Alter. Dazu gehört ganz wesentlich die Verbesserung der geistigen Möglichkeiten, Alltagsprobleme zu lösen: ob man nun mit den Klauseln der Hausratversicherung oder des Reisevertrags zurechtkommen muss, ob Ernährungs- oder Gesundheitsfragen zu klären sind oder der Beipackzettel der verordneten Medizin verstanden werden muss, ob es um Technik im Haushalt oder die Nutzung des Internet geht. Diesen alltäglichen Problemen muss man sich auch im Alter stellen. Wer sich von diesen Herausforderungen abkoppelt, verliert schnell den Anschluss.

KLASSIK ist das Kürzel für die offizielle Bezeichnung des Projekts "Entwicklung kognitiver Leistungsfähigkeit im Alter zur Sicherung und Steigerung der Informationsverarbeitungskompetenz". Das Projekt wurde wissenschaftlich geleitet von Prof. Dr. Arnim Kaiser, UniBw München.

Finanziert wurde das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), und es wurde getragen von der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (KBE). Es war auf insgesamt etwas mehr als drei Jahre (August 2008 - Dezember 2011) angelegt.

Link zur Druckversion dieser Seite  Seite ausdrucken

 

© KBE