[Seite drucken]

Katholische Erwachsenenbildung Deutschland -
Bundesarbeitsgemeinschaft e. V.

Joachimstr. 1, 53113 Bonn
Tel.: 0228 902470 . Fax: 0228 9024729
E-Mail: keb@keb-deutschland.de . Internet: www.keb-deutschland.de

Druckversion der Seite: mekoBASIS - Basiscurriculum und Qualifizierungskonzept

mekoBASIS - Basiscurriculum und Qualifizierungskonzept

Dass Lernen mit metakognitiven Techniken zur Steigerung von Lernerfolg führt, konnte im gerade abgeschlossenen Projekt mekoFUN® (metakognitiv fundiertes Lernen in der Grundbildung) einmal mehr eindrucksvoll nachgewiesen werden – diesmal für den Bereich der Grundbildung. Dies veranlasste das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zur Förderung des sich nahtlos anschließenden Projektes mekoBASIS – Basiscurriculum und Qualifizierungskonzept „Metakognitiv fundiertes Lehren und Lernen in der Grundbildung“. In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Arnim Kaiser (Universität der Bundeswehr München) und seinem Team verfolgt die KEB Deutschland mit mekoBASIS zwei Ziele:

•    Es soll ein modular aufgebautes Basiscurriculums für den Bereich der Grundbildung entstehen. Seine Praxistauglichkeit testen Kursleitende begleitend zum Konstruktionsprozess. Darauf werden die Lehrkräfte in vier Qualifizierungsmaßnahmen vorbereitet, und sie erfahren Unterstützung durch im metakognitiv fundierten Lehren bereits erfahrene MultiplikatorInnen.

•    Auf der Grundlage des Basiscurriculums wird ein empirisch gestütztes Konzept zur Qualifizierung von Kursleitenden im Umgang mit metakognitiv fundiertem Lehren und Lernen entwickelt.

Für weitergehende Informationen sowie Auskunft zu den Rahmenbedingungen der Mitarbeit: Astrid Lambert, Projektkoordinatorin, KEB Deutschland, Telefon: 0228/90247-15, Mail: Interner Linklambert@keb-deutschland.de.

Weitere Informationen und Bewerbungsformular zur Mitarbeit finden Sie Interner Linkhier.

[Zurück zur Online-Ansicht]