[Seite drucken]

Katholische Erwachsenenbildung Deutschland -
Bundesarbeitsgemeinschaft e. V.

Joachimstr. 1, 53113 Bonn
Tel.: 0228 902470 . Fax: 0228 9024729
E-Mail: keb@keb-deutschland.de . Internet: www.keb-deutschland.de

Druckversion der Seite: Einzelmeldung

03.05.17

Was hat mekoBASIS mit Nägeln zu tun?

Das Projekt mekoBASIS stellte sich auf der vom Projekt APAG (Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener) organisierten Transfertagung „Individuell unterstützende Lernangebote gestalten – Basisbildungsarbeit bei Auszubildenden und Erwachsenen“ am 16. März 2017 im Erbacher Hof in Mainz vor und traf auf reges Interesse. Während der Tagung konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am mekoBASIS-Stand versuchen, 17 Nägel auf einem weiteren, aufrecht in einem Brett steckenden Nagel so zu platzieren, dass keiner von ihnen den Untergrund berührt. Begleitend zum Problemlöseprozess wurden sie aufgefordert, die Planungs-, Steuerungs- und Kontrollaktivitäten ihres Denkprozesses laut zu äußern: Was genau musst du tun? Was ist dein erster Schritt? Welche besonderen Schwierigkeiten hast du? Welches Vorgehen fasst Du ins Auge, um sie zu lösen? Wie kannst du deine Lösung überprüfen?
So wurde deutlich: Metakognitives Lehren und Lernen macht Denken ‚sichtbar‘, baut das Strategiewissen aus und macht in Kooperation mit anderen zudem Freude. Im Projekt werden ein Handbuch für Lehrende in der Grundbildung erarbeitet sowie ein dazu stimmiges, in der konkreten Kurspraxis erprobtes Qualifizierungskonzept entwickelt.
mekoBASIS (2015 – 2018) steht unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Arnim Kaiser, Universität der Bundeswehr München (UniBW), wird getragen von der KEB Deutschland und im Rahmen der Dekade für Alphabetisierung gefördert vom BMBF.


 

[Zurück zur Online-Ansicht]