Die Basis

Die empirisch gesicherte Basis

Die Befunde aus dem Forschungsprojekt KLASSIK machten deutlich, dass die Neue Didaktik Wirkung zeigt, und zwar in mehrfacher Hinsicht:
• Sie führt – über eine positive Beeinflussung lernrelevanter Persönlichkeitsmerkmale – zu einer deutlichen Verbesserung der kognitiven Leistung bei der Lösung alltagsnaher problemhaltiger Aufgaben.
• Sie gewährleistet den Aufbau einer metakognitiven Kontrollorientierung und schafft damit eine notwendige Voraussetzung für die Selektion relevanter Informationen.
• Kontrollorientierung stärkt unmittelbar das lerntheoretisch hoch relevante Attribuierungsmuster der Zuversicht in den eigenen Lernerfolg und stabilisiert in gewissem Maß die instabile Größe Konzentration – beides unabdingbare Voraussetzungen für Lernerfolg speziell der projektierten Zielgruppe.
• Vor allem aber ist aufgrund des Trainings der ansonsten umfassend wirkende Einfluss der Tendenz zum (vor)schnellen Abbruch von Lern- und Problemlösungsprozessen zurückgedrängt: Eine solche Einstellung würde nämlich Leistung (Performanz) mindern.

Link zur Druckversion dieser Seite  Seite ausdrucken

 

© KBE