Neues Lernen und Vermittlung von Selbstlernkompetenz

Ein neues Projekt der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Das Konzept

 Es gibt eine Reihe von Gründen, aus denen organisiertes Lernen in Schule und Weiterbildung ineffizient und folgenlos zu bleiben droht:

  • Das erworbene Wissen bleibt träge. Die Lernenden akkumulieren zum Teil enorme Wissensbestände, die sie aber zur Lösung konkreter Probleme nicht zu aktivieren vermögen.
  • Lernen ist dekontextualisiert. Es erfolgt häufig abstrakt, ohne Bezug zu konkreten Fragen und Problemen des lebensweltlichen Kontextes.
  • Lernen ist nicht reflektiert. Man lernt, aber man denkt nicht darüber nach, wie der eigene Lernprozeß abläuft, warum Lernbarrieren auftreten, wo Optimierungsmöglichkeiten im Lernvollzug gegeben sind.

Wie kann Lernen effektiver und auf längere Sicht effizienter gestaltet werden?

Dazu trägt ein neues Lernverständnis bei, das vom Begriff der Metakognition ausgeht.
Er bezeichnet die Steuerungs- und Kontrollprozesse, die sich auf Auswahl, Anwendung und Überprüfung kognitiver Strategien richten. Der Lernende setzt sie nicht nur unbewußt, sondern gezielt zur Bearbeitung einer Aufgabe ein. Metakognitive Aktivitäten können die Denk-, Problemlösungs- und Lernleistung signifikant steigern. Metakognition ist deshalb grundlegend für erfolgreiches Selbstlernen.

Das bedeutet für die Erwachsenenbildung:

  • Bestandteil von Lernen ist nicht allein die Lernaufgabe, sondern auch die zugrunde liegenden Steuerungs- und Kontrollprozesse.
  • Lernen vollzieht sich demnach sowohl auf einer Objekt- als auch einer Metaebene.
  • Der Lernerfolg ist wesentlich davon getragen, wie explizit und routiniert der Lerner seinen Lernprozeß analysieren und die so gewonnenen Einsichten zu neuen Lernstrategien verarbeiten kann.
  • Lernen ist von daher primär als Selbststeuerungsprozeß zu begreifen und ist seiner Struktur nach per se Selbstlernen.

Link zur Druckversion dieser Seite  Seite ausdrucken

 

© KBE